World Series Of Poker 2010 gestartet

Inzwischen hat die World Series of Poker in Las Vegas ihre Tore geöffnet und lockt auch wieder 2010 alle Pokerfans an die Spieltische. Nicht umsonst wird es als das größte Event der Pokerwelt gerechnet.

Die erste Veranstaltung der angesetzten Events ist bereits beendet. Viel gab es dabei allerdings nicht zu berichten, da es sich um ein Hauseigenes Event des Casinos handelt, in dem die WSOP ausgetragen wird. Dabei saßen nur Angestellte des Rio Hotel & Casinos an den Tischen.

Somit die aktuelle - zweite - Veranstaltung der WSOP das eigentliche Eröffnungsevent und dort drängte sich dann wieder die ganze Prominenz der Szene an den Kartentischen. Alex Kravchenko, Daniel Negreanu, Barry Greenstein, Altstar Doyle Brunson, Greg Raymer, Dario Minieri, Tom Dwan, Bill Chen, Chad Brown, Noah Boeken, Jason Mercier, Gus Hansen, Mike Matusow, Chris Ferguson, Jennifer Harman und Phil Hellmuth sind einige Namen von der Teilnehmerliste, die einem Kenner der Szene bekannt vorkommen sollten. Auch Phil Ivey ist natürlich wieder mit von der Partie.

An Deutschen mangelt es aber an den Tischen des Event 2. Auch kein österreicher oder Schweizer befindet sich im Starterfeld und somit kein Vertreter aus dem deutschsprachigen Raum. Erwartet hätte man zumindest den deutschen Alex Jung, der bereits im letzten Jahr im Eröffnungsevent aufgefallen war.

Im vergangenen Jahr war das erste richtige Event der World Series of Poker 2009 eine 50 tausend Dollar schwere Partie H.O.R.S.E. Dieses Jahr ist das Event 2 ein 50.000 Dollar Player?s Championchip, die den Spielern ihr können abverlangt. Dabei hat sich durch die 116 Spieler, deren Namen sich auf der Teilnehmerliste angesammelt haben, ein Preispool von über fünfeinhalb Millionen Dollar. Für den ersten Platz bedeutet das einen stattlichen Gewinn von über 1,5 Millionen Dollar.

Die besten Chancen hat dabei bisher Erik Sagstrom, der bisher die meisten Chips vor sich sammeln konnte. Ob er allerdings bis zum Schluss der Chipleader bleiben wird, muss abgewartet werden. Die Konkurrenz ist dieses Jahr jedenfalls wieder sehr hart und es wird ein Final Table auf höchstem Niveau erwartet.

geschrieben am 11.06.2010 von Jessica Neumann


2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       
2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       
2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       
2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       
2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       
2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       
2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       
2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       
2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       
2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       
2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       
2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       
2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       
2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       
2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       
2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       
2009-11       2009-10