WPT Baden wird vom Serben Vladimir Bozinovic gewonnen

Trotz einer großen Beteiligung an deutschen und österreichischen Spielern endete die World Poker Tour (WPT) in Baden mit einem Sieg von Vladimir Bozinovic. Für seinen Erfolg im Grand Casino Baden in der Nähe von Wien wandelte der Serbe sein Buy-In von 3.300 Euro in eine Siegprämie von 185.000 Euro um.

Zudem gab es für den Triumph bei der EPT Baden auch das Ticket zur WPT World Championship im Mai dieses Jahres, das weitere 25.500 US-Dollar wert ist. Gespielt wurde auch das Main Event der WPT Baden wie üblich im No Limit Hold?Em. Vladimir Bozinovic dominierte das Turniergeschehen bereits über mehrere Tage hinweg, an denen er als Chipleader bei dem Event notiert wurde. Der Sieg bei der WPT Baden ist der größte Erfolg in der bisherigen Pokerkarriere des Serben.

Im entscheidenden Heads-Up ließ Bozinovic den Niederländer Paul Berende hinter sich. Dabei war die letzte Hand eine knappe Angelegenheit. Beide Spieler hatten jeweils ein Ass aufzuweisen, allerdings entschied der höhere Kicker von Bozinovic mit einer Neun das Duell gegen die Acht als Kicker von Berende. Der Niederländer durfte sich immerhin über 130.000 Euro freuen. Den dritten Rang bei der WPT Baden belegte der erfolgreichste deutschsprachige Spieler, Oswin Ziegelbecker.

Der österreicher konnte nahe der österreichischen Hauptstadt somit ein Preisgeld von Euro 84.000 einstreichen. Auf dem fünften Rang landete der derzeit erfolgreichste deutsche Pokerspieler, Marvin Rettenmaier. Der Party Poker Pro, der im Jahr 2012 gleich zwei Turniere der WPT hintereinander gewinnen konnte, durfte sich über den fünften Rang und 44.790 Euro freuen. Einen sehr guten elften Rang sicherte sich mit Bodo Sbrzesny ein weiterer deutscher PartyPoker Pro. Er kassierte hierfür 13.000 Euro.

geschrieben am 11.03.2013 von Tanja Eberhardt


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10