Wirtschaftsflaute in Vegas lässt Preise sinken

Wenn man in nächster Zeit einen kurzen Urlaub machen möchte, für den ist nicht nur Mallorca und Gran Canaria, sondern auch Las Vegas lohnenswert.

Hier kann man so günstig wie nie zuvor unterkommen, dies liegt an der Flaute der Wirtschaft und den Problemen von Hotels und Casinos nach der World Series of Poker.

Nach der Pokerweltmeisterschaft haben die Anhänger und Profis ihre Heimreise angetreten und dies beschert den Betreibern von Hotels und Spielstätten wirtschaftliche Schwierigkeiten. Viele Gäste sind nicht mehr da und auch die Spieltische und Zimmer sind leerer als gewollt.

Man versucht, diesen Problemen mit neuen Spielern und Gästen, die zu guten Preisen unterkommen können, entgegenzuwirken. Bis November dieses Jahres sind die Preise von Hotels und Casinos sehr niedrig.

In den Casinos, die ins das Hotel integriert sind, stehen spezielle Angebote bereit. Dazu gehören kostenlose Spiele, Einladungen zu vielen Veranstaltungen, für die die Stadt bekannt ist und auch spezielle Offerten für Dinner.

Den Pokerfans steht nun eine große Möglichkeit offen, einen satten Gewinn zu machen, weil die Spieltische der Stadt von Urlaubern bevölkert werden, diese sind in Sachen Poker oftmals Laien. Die Profis der Weltmeisterschaft haben ihre Sessel geräumt und die Plätze sind nun frei.

Wenn man immer vorhatte, ein Hotel mit Spielstätte auszuprobieren und Las Vegas zu besuchen, dann sollte man dafür August und September nutzen. Ein Flug in die Stadt und ein Urlaub in Vegas sind 2011 so preiswert wie nie. Die wirtschaftliche Flaute hat positiven Einfluss auf die Preise und die Hotels.

Diese Tendenz ist laut einem Reisebüro in der Hochsaison recht außergewöhnlich. Diese Chance sollte man nutzen.

geschrieben am 19.08.2011 von Jessica Neumann


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10