Weitere Entlassungen im PokerStars Pro-Team

Was will man mit Poker-Profis, die nicht spielen können? Das fragt man sich wohl auch derzeit bei PokerStars und entlässt in den letzten Wochen immer mehr Spieler aus dem Kader an Poker Profis.

Diesmal wurden wieder drei bekannte Namen aus der Gehaltsliste gestrichen: Bill Chen, Tom McEvoy und Dennis Phillips. Alles noch Nachwirkungen des Black Friday, sagen die Beobachter der Szene. Und so verliert der große Pokeranbieter ein Aushängeschild nach dem anderen.

Aber diese Aushängeschilder werden sicher nicht lange brauchen, bis sie einen anderen Vertragspartner gefunden haben. Immerhin sind alle drei etablierte Spieler und echte Persönlichkeiten. Bill Chen beispielsweise trägt bereits zwei Bracelets an dem Handgelenk. Beide gewonnen bei der World Series of Poker im Jahr 2006. Laut seiner eigenen Homepage sind seine gesamten Gewinne bereits auf über eine Millionen Dollar gewachsen.

Auch Tom McEvoy kann mit zahlreichen Bracelets glänzen - bei ihm sind es sogar schon vier an der Zahl. Diese liegen allerdings schon etwas länger zurück. Zwei goldene Armbänder stammen aus dem Jahr 1983, ein weiteres aus dem Jahr 1986 und das letzte gewann McEvoy im Jahr 1992. Aber auch wenn solche Prestige-Trächtigen Titel danach nicht mehr kamen, war er doch bei zahllosen großen Turnieren seither präsent und kann eine beeindruckende Erfolgsbilanz vorzeigen. Rund 2,5 Millionen Dollar hat er bereits durch pokern eingenommen.

Nicht zuletzt ist auch Dennis Phillips ein Name, den man gerne hinter seinem Label stehen hat. Der Amerikaner hat zwar kein Bracelet am Handgelenk, schaffte es aber immerhin bereits bis an den Final Table und sahnte dort 2008 satte 4,5 Millionen Dollar ab. Nicht schlecht wenn man bedenkt, dass er dafür mit einem 200 Dollar Satellite Turnier qualifizeirt hatte. Bis heute macht dieser Sieg den größten Teil seiner stattlichen Gesamt-Gewinnsumme aus. 5 Millionen Dollar nahm er bisher durch Poker ein.

Man sieht also, dass es wirklich erfahrene Pokerspieler sind, von denen sich PokerStars da trennt. Es bleibt abzuwarten, wo diese drei Namen das nächste mal auftauchen werden.

geschrieben am 21.09.2011 von Jessica Neumann


2018-12       2018-11       2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       
2018-6       2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       
2017-12       2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       
2017-6       2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       
2016-12       2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       
2016-6       2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       
2015-12       2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       
2015-6       2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       
2014-12       2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       
2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       
2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       
2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       
2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       
2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       
2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       
2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       
2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       
2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       
2009-12       2009-11       2009-10