Viktor "Isildur1" Blom: Wie gewonnen, so zerronnen

Auch im Jahr 2013 lässt Viktor Blom kaum eine Gelegenheit aus, aufzuzeigen, warum er als ungekrönter König der Swings in der Pokerwelt gilt. Denn der schwedische Team Full Tilt Pro legt auch dieses Jahr sowohl äußerst erfolgreiche Session hin, um anschließend wieder abzustürzen.

Dies wurde einmal mehr im April deutlich. Obwohl er am Ende des Monats nach wie vor als zweiterfolgreichster Spieler des Jahres an den Online Tischen mit fast drei Millionen US-Dollar Gewinn dastand, stand ihm auch im Vormonat teilweise das Wasser bis zu den Knien. Denn alleine an einem Tag im April 2013 verlor Isildur1 satte 1,5 Millionen US-Dollar - wie gesagt, an einem Tag!

Durch den Verlust schloss er auch eine Woche im April mit einem heftigen Minus ab. Denn in der zweiten April-Woche erspielte sich Viktor Blom nämlich ein Minus von insgesamt Dollar 1.474.629. Hierbei spielte der Schwede 151 Sessions mit insgesamt 12.760 Händen. Damit war er in der besagten April-Woche der mit Abstand größte Verlierer, während beispielsweise auch Tom "durrrr" Dwan mit einem Minus von $385k zu den großen Verlierern auf Full Tilt Poker gehörte.

Hierbei sicherte sich beispielsweise der unbekannte deutsche Pokerspieler SanIker alleine in drei Händen Dollar 213k von Viktor Blom, als sich der Deutsche unter anderem mit einem Full House durchsetzte. Trotz dieser Verluste aber steht Viktor Blom nach wie vor mit an der Spitze der erfolgreichsten Spieler des Jahres 2013. Lediglich der Russe Alexander Kostritsyn war bislang in diesem Jahr erfolgreicher. Sicherlich werden wir in diesem Jahr noch das eine oder andere von Viktor Blom zu hören bekommen an den High Stakes Tischen auf Full Tilt Poker.

geschrieben am 14.05.2013 von Fabian Fehrmann


2018-11       2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       2018-6       
2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       2017-12       
2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       
2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       
2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       
2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       
2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       
2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       
2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       
2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       
2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       
2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       
2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       
2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       
2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       
2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       
2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       
2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       
2009-11       2009-10