"SkillBet" reanimiert "Duplicate Poker"

Damit die Amerikaner wieder virtuelles Pokerspiel nutzen können, haben sie in den letzten 15 Monaten Vieles in Bewegung gesetzt.

Die Spieler gingen nach Kanada und man kämpfte um Gesetze. Die Gründer von "SkillBet", einer Seite für das Pokerspiel, haben eine völlig andere Richtung eingeschlagen und eine Pokerversion ins Leben gerufen, welche in 28 amerikanischen Bundesstaaten erlaubt sein soll.

Dies ist eine Nachwirkung des "Schwarzen Freitags". Die neue Seite belebt das schon lange nicht mehr operierende "Duplicate Poker" wieder. Hier spielen zwei Spieler an zwei Tischen gegen je fünf Gegner, die im Internet sind und man spielt dieselben Hände und die "Bots" sind ebenfalls gleich.

Derjenige, der mit den Händen den höheren Gewinn macht, erhält die Differenzsumme. Wenn der erste Spieler infolge einer Summe von Händen 100 Dollar erspielt und der zweite nur 70 Dollar schafft, dann erhält der Erste vom Zweiten 30 Dollar gezahlt.

Ein Jurist in Denver, der als Schwerpunkt Glücksspielrecht hat, erklärte hinsichtlich der neuen Seite, dass er überzeugt ist, dass "Duplicate" den "Schwarzen Freitag" als erlaubte Seite überstanden hat. Bei der neuen Seite geht man deswegen davon aus, dass man den Fachmann für virtuelles Glücksspiel im Justizministerium überzeugen kann.

Das wichtigste Argument besteht darin, dass es bei der neuen und gleichzeitig alten Version keinen Faktor in Sachen Glücksspiel gibt. Deswegen ist dies kein traditionelles Pokerspiel, sondern ein Geschicklichkeitsspiel.

Das Glücksspielgesetz "UIGEA" greift hier also nicht. Fachleute des amerikanischen Glücksspielmarkts erklären, dass sich die neue Seite nicht allzu sehr auf gesetzlichen Richtlinien und Regierungsentscheidungen stützen, sondern die Interessen der Pokergemeinschaft in den Mittelpunkt stellen soll.

2007 nahm "Duplicate Poker" mit dem gleichen Prinzip seinen Dienst auf und wurde vier Jahre später auf Eis gelegt.

geschrieben am 27.07.2012 von Jessica Neumann


2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       
2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       
2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       
2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       
2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       
2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       
2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       
2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       
2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       
2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       
2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       
2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       
2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       
2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       
2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       
2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       
2009-11       2009-10