Pokerspiele auf "Smartphones" liegen im Trend

In den vergangenen Jahren konnte das Pokerspiel einen rasanten Boom erleben. Dieses Spiel und virtuelle Casinos erfreuen sich mehr und mehr Resonanz. Besonders die Option, auf virtuellem Wege im Casino dem Pokerspiel nachgehen zu können, lockt die Nutzer zu jeder Uhrzeit an die Spieltische.

Nun bieten auch die "Smartphones" die Option, im Netz zu spielen, dabei spielen Uhrzeit und Ort keine Rolle. Das "iPhone" aus dem Hause "Apple" stellt die passende Anwendung zur Verfügung, um die passenden Gegenspieler zu finden, mit denen man um den Preispool pokert.

Besonders beliebt sind diese Anwendungen bei längeren Wartezeiten. Mit der Geburt des "iPhones" hat das Unternehmen die Handys auch in der Gesellschaft etabliert und so ist es logisch, dass so manche Pokeranwendung aus dem Hause "Apple" stammt. Zahlreiche Faktoren begünstigten die Spiele um echtes Geld auf diesen Geräten nicht gerade.

Erst zu Beginn des letzten Jahres brachte "Bwin" die erste passende Pokeranwendung heraus. Der "Apfel" hält zwar keinen Support bereit, doch die Anwendungen sind bei "iTunes" zu bekommen. "Android" ist zwar noch neu auf dem Markt, doch hier ist der Betreiber dabei, die aktuelle Nummer Eins auf dem Markt, "Apple", zu überholen. Da ist es klar, dass dieser Betreiber auch so manche Anwendung für das Pokerspiel herausgebracht hat.

Das Produktspektrum ist übersichtlich, doch mithilfe der letztgenannten Anwendungen ist es möglich, jederzeit gegen Mitspieler, die ein solches Gerät haben, anzutreten. Die Pokerversion "Live Holdem Poker" gehört zu den Pokeranwendungen von "Android" und der Humor des Herstellers wird zu schon zu Anfang ersichtlich, als er eine Warnung ausspricht, dass dieses Pokerspiel süchtig macht und dass man Arbeit, Frau, Haustiere und die "Sucht" nach dem Spiel "Angry Birds" verlieren kann, wenn man diesem Spiel nachgeht.

Spieler müssen sich für diese Anwendung registrieren, dies ist gut, da man so jede Information bezüglich der Spielzüge und der gewonnenen Spiele sammelt. So ergibt sich auch der Rang eines Nutzers. Zahlreiche Anwendungen verfügen über eine unmittelbare Verbindung mit dem Konto bei "Facebook", wodurch das soziale Netzwerk automatisch als Profil des Spielers fungiert.

Doch auch wenn so manche Pokeranwendung noch optimiert werden muss, ist das Pokerspiel bei "Android" der letzte Schrei bei den Anwendungen der "Smartphones".

geschrieben am 08.06.2012 von Tanja Eberhardt


2018-07       2018-6       2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       
2018-1       2017-12       2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       
2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       
2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       
2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       
2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       
2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       
2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       
2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       
2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       
2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       
2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       
2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       
2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       
2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       
2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       
2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       
2010-1       2009-12       2009-11       2009-10