2011- Jahr der Ereignisse

Erst kürzlich wurde der Meistertitel der Schweiz im Hinblick auf das TOBS, Seven Card Stud, Pot Limit Omaha, Baden Holdem und No Limit Holdem zugeteilt und die Angestellten für Poker des Grand Casino in Baden blicken voller Erwartung der kommenden Pokersaison entgegen.

Es finden sich eine Menge Termine mit noch mehr interessanten Veranstaltungen. Im Poker Paradies des Casinos werden 13 Turniere wöchentlich abgehalten und täglich wird ein No Limit Holdem Turnier mit einer Teilnahmegebühr zwischen 100 und 500 Schweizer Franken angeboten.

Täglich, mit Ausnahme des Freitags werden zudem noch Turniere im Seven Card Stud, Baden Holdem, Pot Limit Omaha und T.O.B.S stattfinden. Wie jedes Jahr üblich finden sich auch im kommenden Jahr unterschiedliche Ranglisten, die den Spielern Einiges zu bieten haben, nämlich Starttickets für die großen Veranstaltungen.

Und diese sind 2011 noch zahlreicher als im laufenden Jahr. Zu der Swiss Poker Champions Week, die von 1. bis zum 13. Dezember 2011 veranstaltet wird, finden sich noch fünf High Limit Veranstaltungen, das erste davon beginnt schon am 5./6. Februar 2011.

Sie sind No Limit Holdem Deepstack Veranstaltungen und haben eine Teilnahmegebühr von 1.650 Schweizer Franken. Für diese Turniere werden mittels der Rangliste je 10 Eintrittskarten vergeben. Für das erste dieser Turniere kann man sich am letzten Januartag qualifizieren.

Die weiteren Daten sind je die ersten Wochenenden in den Monaten April, Juni, September und November. Bei der Swiss Poker Champions Week wird sich im nächsten Jahr Einiges ändern. Es findet ein Team-Wettbewerb statt und das Stud Event ist nun eine zwei Tage dauernde Europameisterschaft, die eine Teilnahmegebühr von 2.200 Schweizer Franken fordert.

Zudem findet ein "Battle of Bubbles and Champions" stattfinden. Im Laufe des Turniers wird man nach wie vor eine Rangliste finden, deren vier ersten Ränge gegen den Meister der Schweiz sowie Bubble Boys and Girls der jeweiligen Turniere antreten werden.

So werden 16 Spieler um einen Hauptgewinn von 50.000 Schweizer Franken spielen, selbstredend in der TOBS-Version, den lediglich No-Limit Holdem hätte keinen Spannungseffekt.

Das Grand Casino Baden wird mit dieser Palette an Veranstaltungen wieder einmal seinem Ruf als "Pokermekka" gerecht, denn nirgendwo sonst gibt es so viel Unterhaltung für die Poker Spieler wie in diesem Casino.

geschrieben am 26.01.2011 von Jessica Neumann


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10