Poker und das soziale Netzwerk

Poker und Facebook ist nach wie vor ein heißes Thema.

Das berühmt berüchtigte Zynga Poker gilt seit langer Zeit schon als schlafender Riese der Online Poker Szene, da sich dort unglaubliche Zahlen an Benutzern tummeln die im Mutternetzwerk aller sozialen Netzwerke - nämlich Facebook - fröhlich vor sich hinpokern. Zwar wird dort bekanntlich nur um Spielgeld gezockt, aber das hat ja nicht so viel zu bedeuten, wenn die Spieler für die Spielgeld-Chips dann doch echtes Geld einzahlen müssen.

Darum gab es immer wieder Gerüchte, ob nicht Zynga endlich den Einstieg in die Welt des Echtgeld-Poker wagen könnte. Bisher wurden diese Gerüchte von Seiten Zyngas immer wieder dementiert, aber scheinbar geschieht es nun von der anderen Richtung; Facebook selbst sucht scheinbar die Nähe zu Echtgeld-Poker-Partnern und befindet sich bereits in Verhandlungen mit Seiten wie 888 und Pokerstars.

Gerüchten zufolge soll Facebook bereits seit längerem bemüht sein, neue Mitarbeiter einzustellen die sich mit der Erstellung und Etablierung eines Online-Portals für Online Poker befassen sollen. So wage das bisher noch klingt, sind doch bereits erstaunliche Details dafür im Umlauf; in Großbritannien will man einen Probelauf für einen solchen Service starten.

Wo auch sonst, wurden bei den Britten doch erst kürzlich Lockerungen in den Gesetzen beschlossen, die sich um die Vorschriften von Spiel mit echtem Geld in sozialen Netzwerken befassen. Zwar gibt es keine Informationen dazu, wie bald uns ein mögliches Facebook-Pokerportal bevorstehen könnte, aber juristisch gäbe es bereits ab dem ersten Quartal des kommenden Jahres keine Hürden mehr.

Sowohl für die Mutter aller sozialen Netzwerke, als auch für die verbündete Pokerseite würde eine solche Partnerschaft viele Einnahmen bedeuten. Facebook ist ein gigantischer Sammelpunkt für potentielle Spieler. Facebook würde mit einem Poker-Service aus eigener Hand noch größere Gewinne umsetzen und die dazugehörige Pokerseite würde sich über neuen Trafic freuen können.

geschrieben am 02.12.2011 von Tanja Eberhardt


2014-07       2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       
2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       
2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       
2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       
2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       
2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       
2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       
2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       
2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       
2010-1       2009-12       2009-11       2009-10