Poker-Bots gehen in Serie

Vor nicht allzu langer Zeit waren Poker-Bots das Thema der Online Poker Szene schlechthin. Die listigen kleinen Programme loggten sich über den Account eines Spielers ein und spielten Tag und Nacht mit mathematischer Genauigkeit - ohne Varianz, ohne Risikobereitschaft und ohne Müde zu werden.

Die Sorge, dass diese Programme das Online Poker ruinieren würden, hat sich inzwischen deutlich verlaufen und man hat die begrenzten Fähigkeiten der Maschinen erkannt. Aber ausgerechnet jetzt geht offenbar der Einsatz von Poker-Bots in Online Portalen in Serie. Und das nicht, wie man erwarten könnte, von Spielern die ihre Accounts für hinterhältige Machenschaften nutzen wollen, sondern von den Card Rooms selbst. Das ist auch derzeit ein heiß diskutiertes Thema in den einschlägigen Pokerforen, wo man auf die unterschiedlichsten Meinungen dazu trifft.

Einer der Vorreiter im Bereich des gezielten Einsatzen von Poker-Bots ist wohl William Hill. Hier wurden die Bots nicht nur bereits an die Tische gesetzt, sondern ihr Einsatz auch in den Allgemeinen Nutzerbedingungen der Seite autorisiert. Dort kann man entsprechend lesen: "in games offered via the Website which benefit from more players or greater liquidity we may deploy electronic players (known as robots, and whose usernames will be "bot") who are pre programmed to play and join in with the game in order to assist the liquidity or the number of players gaming."

Da kann mich nicht nur nachlesen, dass die Bots wohl eingesetzt werden, sondern auch warum. Man will einfach die Spielerzahl an Tischen erhöhen, bei denen die das Spiel von mehr Liquidität und mehr Spielern profitiert. Auch auf entsprechende Nachfragen beim Support der Seite bekommt man bestätigt, dass in solchen Fällen Bots mit am Tisch sitzen. Diese computergesteuerten Spieler sind dabei auch als "bot" im Namen gekennzeichnet.

Schon jetzt beginnt dieses Beispiel Schule zu machen und auch andere Seiten setzen auf den Einsatz von Bots an einigen Tischen. Die Mitglieder der Pokerszene blicken allerdings noch skeptisch auf diese Entwicklung.

geschrieben am 07.10.2011 von Jessica Neumann


2018-11       2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       2018-6       
2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       2017-12       
2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       
2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       
2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       
2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       
2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       
2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       
2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       
2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       
2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       
2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       
2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       
2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       
2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       
2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       
2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       
2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       
2009-11       2009-10