Phil Ivey verklagt Full Tilt

Die aktuelle World Series of Poker hat in dieser Woche ihren Startschuss erlebt und jeder Fan des großen Pokerspiels schaut derzeit in Richtung Las Vegas, um das Who is Who der Pokerszene dort an den Tischen zu sehen. Einer der ganz Großen fehlt aber in diesem Jahr: Phil Ivey wird nicht an der WSOP 2011 teilnehmen.

Das verkündete der beste Spieler in der internationalen Pokerwelt in dieser Woche auf seinem privaten Blog. Das allein ist schon eine eindrucksvolle Nachricht die so manchen Fan und auch nicht-Fan aufhorchen lässt. Dahinter steckt aber ein noch interessanteres Anliegen, das diese Nachricht ganz und gar überschattet.

Phil Ivey begründet nämlich sein fernbleiben von der WSOP 2011 mit dem nachlässigen verhalten bei Full Tilt. Er erklärt, dass vielen Spielern die Teilnahme bei der WSOP nicht möglich sei, da ihnen durch die ausbleibenden Auszahlungen nicht die finanziellen Mittel dazu zur Verfügung ständen. Daher fühle er es als unfair, wenn er zur World Series antreten würde. Es klingt zwar sehr nach dem strahlenden Samariter, das Ivey wegen den ökonomischen Schaden anderer auf die Chance auf weitere Bracelets verzichtet, aber im gleichen Blog-Beitrag lässt er durchscheinen, was noch dahinter steckt.

Durch das inaktive und unentschlossene Verhalten bei Full Tilt sei der Ruf und der Name des Poker-Pros in den Dreck gezogen, schreibt Ivey. Das sind harte Anschuldigungen und denen lässt er auch konkrete Taten folgen. So hat der Phil Ivey gegen Full Tilt Klage eingereicht. Aber auch hier verweist er begründend auf das Ausbleiben der Auszahlungen an die amerikanischen Spieler bei Full Tilt.

Das dürfte bei so manchen Köpfen in dem Online Poker Konzern für Aufregung sorgen. Immerhin ist Phil Ivey ein namenhafter Vertreter in der Szene. Er selbst bestätigte in seinem Kommentar aber, dass ihm dieser Schritt wirklich schwer gefallen sei. Er hofft aber damit den Prozess in Richtung Auszahlungen zu beschleunigen.

geschrieben am 03.06.2011 von Tanja Eberhardt


2017-12       2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       
2017-6       2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       
2016-12       2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       
2016-6       2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       
2015-12       2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       
2015-6       2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       
2014-12       2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       
2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       
2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       
2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       
2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       
2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       
2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       
2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       
2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       
2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       
2009-12       2009-11       2009-10