Phil Galfond rockt die High Stakes von Kanada aus

Während die meisten nur davon reden, hat er es schon längst gemacht: nach den Black Friday of Poker hat sich Phil Galfond nicht lange hinhalten lassen, hat bald seine Koffer gepackt und ist gen Norden in Richtung Kanada gezogen.

Dort kann er nicht nur Elche bewundern und Ahornsirup schlemmen, sondern auch nach Herzenslust Poker spielen. Dass ihm der Tapetenwechsel gut getan hat, das zeigen die Ergebnisse an den High Stakes Tischen.

"Ich bin ziemlich heiß gelaufen." urteilt der sympathische Pokerpro über seine zurückliegenden Sessions an den virtuellen Pokertischen. In den aktuellen Abrechnungen gehört er zu den ganz großen Gewinnern und macht ordentlich Plus auf seinem Konto. Nicht zuletzt war er auch wegen seiner brutalen Session gegen Victor Blom in den Schlagzeilen.

Denn den jungen Schweden nahm er sich kräftig zur Brust und erleichterte dessen Bankkonto um mehrere hunderttausend Dollar. Besonders zwei ordentliche Pots von jeweils etwa 100 tausend Dollar sorgten dafür, dass Galfonds Konto sich freuen durfte. Damit zeigte er nicht nur, dass er ein erstklassiger Spieler ist, sondern verdeutlichte auch, dass Victor Blom wahrlich seinen Titel "King of Swing" verdient.

Zwar wird wohl Galfond angeblich immer wieder von Freunden aufgefordert, doch wieder in die Staaten zurückzukehren, aber Kanada scheint dem Pokerprofi einfach zu gut zu tun, als das er jetzt seinen Lauf unterbrechen wolle. In einem Blogeintrag spekuliert Galfond sogar, wie er noch mehr Aktion an den virtuellen Pokertischen abgreifen kann. Er stellt nämlich fest, dass die meisten Spieler aktiv werden, wenn er gerade im Bett liegt.

Daher denkt Galfond aktuell darüber nach, einfach seinen Schlafrhythmus so umzustellen, dass er diese "Hauptverkehrszeit" gut ausnutzen kann. So könnte die sowieso schon eindrucksvolle Monatsbilanz von über 300 tausend Dollar an schwarzen Zahlen noch ein bisschen weiter anwachsen.


geschrieben am 25.08.2011 von Jessica Neumann


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10