Phil Galfond erspielt sich über zehn Millionen US-Dollar auf Full Tilt Poker

Wenn es um die Online Pokergrößen dieser Tage geht, werden insbesondere Tom Dwan, Viktor Blom, Gus Hansen oder auch Ilari Sahamies genannt. Allerdings gibt es noch wesentlich erfolgreichere Pokerspieler an den Online High Stakes Tischen. Dies sind allen voran Phil Ivey und Patrik Antonius.

Denn diese beiden Pokerspieler haben bislang auf Full Tilt Poker in ihrer Karriere bereits mehr als zehn Millionen US-Dollar erspielt. In diesen elitären und kleinen Kreise hat sich nun ein dritter Pokerspieler erhoben, den viele Pokerfans nicht sofort auf der Rechnung haben: Phil Galfond. Denn "OMGClayAiken" schaffte nun ebenfalls dieses Kunststück und steht bei einem Gesamtgewinn auf Full Tilt Poker bei über zehn Millionen US-Dollar seit dem Jahr 2007. Somit hat der US-Amerikaner einen Platz in den Geschichtsbüchern sicher.

Im Gegensatz zu Phil Ivey aber beispielsweise ist Phil Galfond insbesondere Online erfolgreich, während sich die Live Poker Gewinne von Galfond weit hinter denen von Phil Ivey zurückhalten. Immerhin aber hat Phil Galfond in seiner Vita auch bereits einen WSOP-Titel stehen. Denn im Juni 2008 gewann er bei der wichtigsten Turnierserie im Poker eines der begehrten Bracelets. Das goldene Armband sicherte er sich hierbei bei einem Dollar5.000 Pot Limit Omaha Turnier.

Das Preisgeld für diesen Erfolg betrug alleine Dollar817.781. Insgesamt hat der US-Amerikaner an Live Poker Gewinnen gerade einmal knapp 1,1 Millionen US-Dollar stehen. Ohne den Erfolg bei einem Event der Pokerweltmeisterschaft 2008 lesen sich die Live Poker Gewinne also eher bescheiden. Immerhin aber ist Phil Galfond nun also einer von gerade einmal drei Pokerspielern, die online auf Full Tilt Poker mehr als zehn Millionen US-Dollar in ihrer Karriere erspielt haben.

geschrieben am 13.05.2013 von Tanja Eberhardt


2018-07       2018-6       2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       
2018-1       2017-12       2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       
2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       
2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       
2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       
2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       
2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       
2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       
2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       
2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       
2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       
2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       
2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       
2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       
2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       
2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       
2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       
2010-1       2009-12       2009-11       2009-10