PartyPoker unterteilt die Spielerpools nach Skills

Der Anbieter PartyPoker hat auf seiner Plattform nun die Haie von den Fischen getrennt. Denn neue Spieler und Grinder wird man auf PartyPoker künftig nicht mehr zusammen am selben Tisch vorfinden. Das Unternehmen bestätigte nun nämlich, dass die Spieler in unterschiedliche Pools unterteilt worden sind, sodass nicht mehr jeder gegen jeden bei dem Pokerraum spielen kann.

Somit soll das ökologische Spielergleichgewicht wieder hergestellt werden. Damit wurde auch der Eindruck zahlreicher Spieler bestätigt, die dies in den Tagen zuvor schon gepostet hatten mit entsprechenden Vermutungen. Während PartyPoker das Ganze zunächst nicht offiziell ankündigte vor dem Vollzug dieser Maßnahme, wurden die Gerüchte vom Anbieter nun bestätigt.

Demnach sind die Spieler in zwei Teile unterteilt worden. Auf der einen Seite finden sich die erfolgreichen Spieler wieder. Auf der anderen Seite hingegen sitzen die neuen Spieler und die Pokerspieler, die bei PartyPoker ständig nur am Zahlen sind, nun künftig gemeinsam an den Tischen. Allerdings können die Anfänger auf eigenen Wunsch weiterhin an allen Tischen Platz nehmen.

Die erfolgreichen Spieler allerdings haben nur noch Zugriff auf bestimmte Tische. PartyPoker begründet den Schritt wie folgt: "Wir sind stets bemüht, Wege zu finden, unser System auszugleichen. Wie wir bereits angekündigt haben, testen wir verschiedene Features, um unser Angebot für neue und unerfahrene Spieler attraktiver zu machen. Unsere umfangreichen Recherchen haben ergeben, dass neue und unerfahrene Spieler mehr Spaß haben und länger spielen, wenn sie anfangs gegen Gegner des gleichen Kalibers spielen. Das schließt unsere Anfänger-Tische ein, ist aber nicht auf diese beschränkt. Diese Spieler können jeden beliebigen Tisch öffnen."

geschrieben am 15.03.2013 von Fabian Fehrmann


2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       
2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       
2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       
2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       
2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       
2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       
2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       
2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       
2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       
2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       
2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       
2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       
2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       
2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       
2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       
2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       
2009-11       2009-10