Online Poker in der USA

Das Thema Online Poker in den Vereinigten Staaten ist ja in den vergangenen Monaten wieder ordentlich ins Rollen gekommen. Bereits mehrere Bundesstaaten haben ihre Gesetzesentwürfe vorgelegt und wollen das Pokern im Internet legalisieren.

Zuletzt war es der Bundesstaat Nevada, der eine Gesetzesnovelle vorlegte. Dafür sorgt nicht zuletzt die anhaltende Wirtschaftskrise in den Staaten. In Zeiten der schwächelnden Wirtschaft erscheint das Geschäft mit dem Glücksspiel im Internet als eine attraktive Einnahmequelle in Milliardenhöhen. Diese kann dann von den Bundesstaaten besteuert werden und dem Land finanziell unter die Schultern greifen.

Aber auch wenn der Stein rollt, scheint er doch ziemlich ins schlingern zu kommen. Vielen Beobachtern aus der US-Amerikanischen Pokerszene gefällt nicht die Richtung, in die sich der Online Poker Markt bewegt. Denn statt auf einen liberalen Markt zuzusteuern, wo alle private Anbieter ein für ganz Amerika geltendes Angebot aufbauen können, scheint man sich auf einen zergliederten Markt zuzubewegen, bei dem viele bekannte Unternehmen der Online Poker Szene außenvor bleiben müssen.

Dafür sorgt zunächst das Problem, das die kommenden Gesetze zur Legalisierung von Online Poker lediglich auf bundesstaatlicher Ebene durchgesetzt werden sollen. Das Bedeutet, das jeder Bundesstaat seinen eigenen Markt für Online Poker aufbaut und die amerikanischen Spieler eines Bundesstaates auf nur unter sich spielen dürfen. Ein weiteres Problem ist die Kopplung der Lizenzen an Live-Casinos.

Denn die Regierungen wollen die Unternehmen in der Lizenzvergabe bevorzugen, die bereits ein Live-Angebot an Casino und Poker vorweisen können. Dies ist wohl auf eine Vertrauensfrage zurückzuführen, denn die Casinos in den Bundesstaaten mit einem Liveangebot haben bereits bewiesen, dass sie auch brav ihre steuerlichen Abgaben zahlen.

So bleibt Unternehmen ohne Live Angebot in den jeweiligen Bundesstaaten nichts anderes übrig, als eine Koalition mit ansässigen Online Casinos zu bilden. Das ist keine gute Ausgangssituation für einen gesunden Markt für Online Poker.

geschrieben am 01.03.2012 von Jessica Neumann


2018-07       2018-6       2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       
2018-1       2017-12       2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       
2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       
2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       
2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       
2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       
2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       
2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       
2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       
2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       
2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       
2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       
2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       
2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       
2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       
2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       
2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       
2010-1       2009-12       2009-11       2009-10