Online Poker Regulierung sorgt für Frust in den USA

Die Regulierung von Online Poker in den USA ist noch immer ein wichtiges Thema. Die Spieler hatten die Hoffnung, dass es mit der Online Poker Regulierung schnell voran gehen würde, vor allem seit im Jahr 2013 in den ersten Bundesstaaten die Regulierung erfolgte.

Die ersten Staaten, in denen Online Poker reguliert wurde, waren New Jersey, Nevada und Delaware. Nachdem Online Poker hier nun also erlaub ist, hofften auch die Bürger aus anderen Staaten darauf, dass die Regulierung in anderen Bundesstaaten bald erfolgen würde. Diese Hoffnung ist jedoch bisher nicht eingetreten und die Regulierung in anderen Bundesstaaten lässt weiterhin auf sich warten. Natürlich sorgt das bei Spielern sowie Anbietern für anhaltenden Frust.

Aktuell gibt es also weiterhin lediglich drei Staaten in den USA, in denen Online Poker gestattet ist. Bei diesen Staaten handelt es sich um New Jersey, Nevada und Delaware. Durch einen Zusammenschluss dieser drei Staaten wurde das Multi State Poker Netzwerk gegründet. Anfangs bestand die Hoffnung, dass die Regulierung in den ersten Staaten dafür sorgen würde, dass auch in den anderen Staaten eine Regulierung eintrifft. Diese Erwartungen wurden nicht erfüllt, wie auch andere Erwartungen nicht. Man hatte gehofft mit der Regulierung von Online Poker in den ersten Bundesstaaten auch die Regulierung in weiteren Bundesstaaten voranzutreiben, dies ist bisher allerdings nicht der Fall.

Trotzdem Online Poker bisher lediglich in den drei Bundesstaaten gestattet ist, ist man über die Einnahmen enttäuscht, denn diese liegen weit unter den Erwartungen. Vielleicht gehört dies auch zu den Gründen, warum andere Staaten nicht schneller an der Regulierung gearbeitet haben. Die Online Poker Spieler fordern weiterhin eine bundesweite Regulierung. Unabhängig von dieser Forderung gibt es zahlreiche Spieler, die trotz fehlender Regulierung dem Online Poker nachgehen.

Hierzu gibt es Seiten, die das Angebot den amerikanischen Spielern präsentieren, ungeachtet der Regulierungen in den jeweiligen Bundesstaaten. Durch das anhaltende Zögern in Bezug auf die Regulierung werden eben solche Webseiten durch die Regierung unterstützt und die Regulierung scheint in noch weitere Ferne zu rücken.


geschrieben am 21.08.2015 von Jessica Neumann


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10