Neue Online Poker Regelung in Frankreich - Franzosen pokern künftig allein

In diesem Jahr hatte sich in Frankreich einiges bezüglich des Online-Pokers bewegt. Im Zuge der Legalisierung wurde neue Regulierungen für den Marktes getroffen.

Der Haushaltsminister Francois Baroin kommentierte die Vorteile der neuen Gesetzeslage: "Dieses Gesetz gibt uns die Möglichkeit, den Schwarzmarkt im Online Glücksspiel auszutrocknen und ein legales Angebot zu schaffen, das die Regeln einhält." Speziell bezieht er sich damit auf die Lizenzen, die von Frankreich nun vergeben werden und mit denen der Markt geregelt wird. Dass der Staat mit 2 Prozent Steuer auf das Online-Poker-Spiel ordentliche Gewinne erwarten kann, wird ebenso ein Bewegrund für die Legalisierung sein.

Worüber man eigentlich freuen könnte, bringt jetzt aber auch negative Folgen mit sich. Die Bindung des Pokers an solche Lizenzen kann zu einer Abschottung des französischen Marktes gegenüber dem Rest der Welt führen. Erste Anzeichen dafür sind schon bei dem bekannten Online-Portal Pokerstars zu erkennen: der Anbieter bewarb sich um einer der Lizenzen und hatte Erfolg.

Nun ist aber für die französischen Pokerfans nur noch ein sehr beschränkter Zugang zur Pokerwelt möglich: im Grunde spielen die Franzosen nun vollkommen unter sich. Vergangene Woche konnte man in Frankreich nicht mehr auf die Seite Pokerstars zugreifen, sondern musste sich mit der französischen Domain zufrieden geben. Auch die angebotenen Freerolls beziehen sich nur noch auf Turniere die innerhalb der Französischen grenzen stattfinden.

In Italien hat man die Zustände schon erreicht, die nun in Frankreich drohen. Dort pokert man schon seit geraumer Zeit nur noch unter sich. Dabei ist es doch ein großer Reiz für die Internet-Pokerer, dass man über Online-Portale mit Spielern aus der ganzen Welt zocken kann.

Die Reaktion der französischen Pokerfans ließ auch nicht lange auf sich warten. In den einschlägigen Foren kann man von einer empörten Abkehr von Pokerstars lesen. Viele verlassen den Anbieter und die Besucherzahlen im Online-Portal gehen merklich zurück. Aber wo sollen die französischen Pokerfans nun hin? Diese Entwicklung dieser Lage muss man wohl noch abwarten.

geschrieben am 30.06.2010 von Jessica Neumann


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10