Österreich möchte bei der offiziellen Poker-WM 2012 einiges erreichen

Man hat nun die Daten für die offizielle Poker-WM dieses Jahres von der "International Federation of Poker", kurz "IFP", festgelegt.

Diese wird vom 12.11. bis zu 18.11. dieses Jahres stattfinden. 2011 war kein Spieler aus Österreich am Tisch des Endspiels zu finden, was die "APSA" nun umgestalten möchte. Die "Austrian Pokersport Association" möchte mit dem "Montesino" in Wien Seminare, Workshops und Trainingseinheiten bereitstellen, sodass die Spieler ihre Pokerkenntnisse erweitern können.

Grund: Man will 2012 nicht nur beim Einzelwettbewerb dabei sein, sondern auch beim Teamwettbewerb eine Mannschaft aus Österreich präsentieren. Anfang 2012 machte das "MIT", das zu den grö?ten und namhaftesten Hochschulen überhaupt gehört, Schlagzeilen, denn sie integrierte zum ersten Mal einen Kurs für Poker in den Lehrplan. Diesen nahm die "APSA" als Grundlage für die Aufbau und die Erarbeitung der Kursthemen.

Die Seminare, von denen eines in Kürze in Wien stattfinden wird, werden einmal im Monat veranstaltet und haben die Aufgabe, einer gro?en Gruppe per Frontalunterricht die Prinzipien von Mathematik und Spieltheorie nahezubringen. Der Workshop, der ebenfalls in Kürze stattfindet, sorgt dafür, dass die gelernten Theorien und Prinzipien gleich am Spieltisch praktisch genutzt werden.

Jeder Workshop nimmt nicht mehr als neun Personen auf, so ist ein Feedback an die einzelnen Personen und eine genaue Auswertung von besonderen Situationen im Spiel machbar. Möchte man sich nach den Seminaren und Workshops weiter verbessern, dann kann man Einzeltrainingseinheiten in Anspruch nehmen, die individuell vereinbart werden und individuelle sowie intensive Betreuung bieten.

Die Führung der Kurse obliegt dem Vorsitzenden von "APSA" und dem Trainer des Nationalteams. Die Organisation möchte es auch Neulingen möglich machen, sich Poker rasch und erfolgreich anzueignen. Dazu stellt man jeden zweiten Monat in Zusammenarbeit mit dem "Montesino Wien" Kurse, der nächste ist im August 2012 in Wien, für Neulinge bereit.

Der Manager von "Montesino Tournament & Entertainment" führt durch die Kurse. Zudem wird er den Leuten im Kurs prinzipiellen Regeln wie Handranking, den Ablauf des Spiels, die Auswahl der Starthand und vieles Andere vermitteln.

Die Organisation und das Montesino in Wien sehen vielen Anmeldungen freudig entgegen und sind der Ansicht, dass das Land beim Titel auch etwas bewirken kann.

geschrieben am 19.07.2012 von Jessica Neumann


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10