Martin Bader sichert sich GUKPT London

Rund um den Globus finden stets interessante Live Poker Turniere statt. In London stand nun die GUKPT London 2013 auf dem Programm, bei der sich auch ein deutscher Spieler Hoffnungen auf den Sieg machte. Dabei handelte es sich um keinen Geringeren als den aktuell erfolgreichsten Live Pokerspieler Marvin Rettenmaier.

Zwar konnte der Party Poker Pro das Turnier nicht gewinnen, immerhin aber fügte er seinen Verdiensten wieder ein Sümmchen hinzu. Aus einem Buy-In von 1.000 britischen Pfund machte Marvin Rettenmaier bei der GUKPT London Pfund 3.180. Denn am Ende reichte es für den deutschen Pokerprofi zum 16. Rang unter den 397 Spielern.

Ursprünglich war bei dem Turnier mit einem Preispool von 200.000 britischen Pfund geplant worden, doch aufgrund der großen Spieleranzahl ging es fast um die doppelte Summe. Marvin Rettenmaier war nicht nur der einzige deutsche Spieler im Vorderfeld der GUKPT London 2013, sondern auch der bekannteste Aktive. Die besten fünf Spieler des Turniers einigten sich am Ende auf einen Deal. Somit hatte jeder der verbliebenen Spieler mindestens 45.000 britische Pfund sicher.

Den größten Batzen sicherte sich aber am Ende nicht der Sieger Martin Bader, sondern sein britischer Landsmann David Barraclough, der zum Zeitpunkt des Deals den größten Chipcount vorzuweisen hatte. Auch vor dem Heads-Up gegen Martin Bader war der Brite klarer Chipleader. Doch am Ende sollte es nur zum zweiten Rang reichen, was ihm aber immerhin 62.000 britische Pfund sicherte. Für den Sieger Martin Bader gab es hingegen "nur" Pfund 56.000. Auf den Rängen drei bis fünf landeten Paul Alterman, Jeff Duval und Marc Wright.

geschrieben am 18.03.2013 von Fabian Fehrmann


2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       
2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       
2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       
2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       
2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       
2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       
2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       
2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       
2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       
2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       
2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       
2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       
2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       
2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       
2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       
2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       
2009-11       2009-10