Lock Poker mit neuen Zugeständnissen und Versprechungen

Seit Wochen und Monaten kriselt es bekanntlich bei Lock Poker. Spieler, die auf die Auszahlung ihrer Guthaben warten, brauchen demnach viel Geduld. Immer häufiger machen inzwischen Gerüchte um ein mögliches finanzielles Aus des Pokerraumes die Runde. Nun aber halten die Macher von Lock Poker dagegen und legen neue Versprechungen für die Spieler an den Tag.

Konkret hat sich dazu nun Shane Bridges von Lock Poker beim 2+2 Forum gemeldet. Demnach gibt es eine änderung bei den Player-to-Player-Transfers. Denn ab sofort können sich Spieler das Geld, das durch P2P erhalten wurde, unter bestimmten Bedingungen ausgezahlt werden, die sich verbessert haben. Demnach muss "nur" noch 15 Prozent an Rakes des Betrages erspielt werden.

Dies entspricht dem Anteil, wie es auch bei anderen Anbietern der Fall ist. Somit rudert Lock Poker also einen Schritt zurück. Denn zum Teil wurden Auszahlungen mit Bezugnahme auf P2P Transfers sogar vollständig abgelehnt bislang. Ferner erklärte der Sprecher des Pokerraumes, dass die betroffenen Pokerspieler vollständig kontrolliert worden sind. Denn es wurde ein betrügerischer Auszahlungsring dahinter vermutet. Dass es zu den Auszahlungsstopps gekommen sei, habe nichts damit zu tun, dass der Anbieter etwa pleite sei, hieß es weiterhin. Grundsätzlich würden keine finanziellen Probleme vorliegen.

Darüber hinaus äußerte sich auch die Gründerin und CEO von Lock Poker, Jennifer Larson, in einem Interview. Hier erklärte sie, dass die Mitarbeiter von Lock Pocker immer mal wieder neue und renommierte Zahlungsdienstleister suchen würden. Denn es würde stets danach gesucht, die Zeitabläufe bei den Auszahlungen zu verringern. Dies soll sich in den kommenden Wochen auch deutlich verbessern, so Larson.

geschrieben am 16.05.2013 von Jessica Neumann


2018-11       2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       2018-6       
2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       2017-12       
2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       
2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       
2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       
2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       
2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       
2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       
2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       
2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       
2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       
2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       
2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       
2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       
2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       
2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       
2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       
2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       
2009-11       2009-10