Lizenz für Pokerstars in Estland

Für die aufmerksamen Augen in der Pokerszene ist schon seit einer ganzen Weile deutlich, dass sich eine der größten Plattformen für Pokern im Internet um den nordischen Markt bemüht. Pokerstars nämlich versuchte schon durch diverse Investitionen in Estland Fuß zu fassen und vor einiger Zeit ist ihnen das wohl endgültig gelungen.

Seit kurzem hat nämlich der Online-Poker-Gigant die Lizenz für Estland erhalten. Um diesen Erfolg von Pokerstars zu unterstreichen war das nördlichste Land des Baltikums deshalb auch Gastgeber der European Poker Tour, die in der Hauptstadt des Landes - Tallinn - ausgetragen wurde. Der Titel des Main Events der EPT Tallinn ging allerdings an keinen Estländer, sondern an einen Einwohner des Nachbarlandes: Kevin Stani war der Norweger, der sich durchsetzen konnte und mit einer Summer von 400 tausend Euro nachhause ging. Die EPT war ein voller Erfolg und allein beim Main Event waren insgesamt 419 Spieler angetreten.

Damit diese Veranstaltung ein solcher Erfolg werden konnte legte sich Pokerstars wirklich ins Zeug und das ließ man sich auch einiges kosten. Laut diversen Quellen floss einiges an Geld in das Land. Dabei ging das Ganze über schlichte Werbung hinaus; so wurde das Online Portal beispielsweise der hauptsächliche Sponsor der nationalen Volleyballmannschaft von Estland.

Dabei setzte man auf die inzwischen sehr beliebte Verbindung von Poker mit Sport; um bestimmte charakteristische Gemeinsamkeiten von Leistungssport mit dem anspruchsvollen Kartenspiel zu suggerieren. Keine schlechte Entscheidung von Pokerstars, wenn man bedenkt, dass es die estnische Volleyballmannschaft im vergangenen Jahr sogar in das europäische Finale schaffte.

Zu diesen großen und offensichtlichen Investitionen ließ man bei Pokerstars auch einiges an Geld in die lokalen Vereine fließen. Ziel war es, das kulturelle Leben in Estland zu entwickeln und gezielt zu beeinflussen. Es war eben auch eine Image-Arbeit, die Pokerstars dort betrieb und ließ das Ansehen von Poker in Estland über die letzte Jahre hinweg deutlich wachsen. Mit der Lizenz und der EPT Tallinn haben sie nun die erste Früchte davon ernten können.

geschrieben am 01.09.2010 von Jessica Neumann


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10