Ladies am letzten Tisch des Event Nummer 22

Das Event Nummer 22 der World Series of Poker 2010 ragt aus einem ganz bestimmten Grund etwas aus den anderen Events hervor: es ist das Ladies-Event der Veranstaltung und lockte insgesamt 1054 Teilnehmerinnen an die Spieltische. Eine stattliche Zahl, die mit Buy-Ins von 1000 Dollar einen Preispool von 948.600 Dollar zusammentragen konnte.

Aber auch für die männlichen Spieler der Pokerszene ist das Event alles andere als uninteressant und das gleich aus zwei Gründen. Zunächst befanden sich unter den Anwärterinnen auf die 117 Geldränge einige Spielerinnen, denen man gerne auch von der Tribüne aus beim zocken zusieht. Darunter waren auch das englische Foto-Model und Moderatorin Liv Boeree und das Playboy-Playmate des Jahres 2007 Sara Underwood.

Der andere Grund ist weniger ansehnlich, denn so sind auch sechs Männer bei dem Ladies-Event angetreten. Bei den weiblichen Spielerinnen trifft diese Tatsache nicht auf viel Verständnis. Joe Sebok kommentierte die Stimmung, indem er von einem Zuschauerplatz aus twitterte: "I m in the main poker pavilion at WSOP. Man, these ladies realllllly hate the dudes that played the event."

Besonders geschmacklos erschien das Auftreten von Shaun Deep, der in einem rosafarbenen Unterhemd und farbenfroher Schminke im Gesicht zum Turnier antrat. Es war kein schöner Anblick.

An den Final Table hat es aber kein männlicher Spieler geschafft. Die letzten neun Plätze, unter dem der Löwenanteil des beträchtlichen Pots aufgeteilt wird, ist ganz im Hand der Ladies: Sidsel Boesen geht mit 789-tausend Chips als Leader an den finalen Tisch. Dahinter mit 529-tausend Chips ist die US-Amerikanerin Kimi Chisholm. Mit gut 100-tausend Chips auf dem dritten Platz ist derzeit Timmi Derosa.

In absteigender Reihenfolge reihen sich dahinter Allison Whalen, Holly Hodge, Vanessa Hellebuyck, Bonnie Overfield, La Sengphet und schließlich Loren Watterworth. Letztere hoffte mit dem schmalsten Chipcount von 75-tausend Chips das Feld noch von hinten aufrollen zu können.

Es verspricht so oder so ein spannender Final Table zu werden.

geschrieben am 18.06.2010 von Jessica Neumann


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10