High Stakes in Macau waren einmal besser

Die Glücksspielmetropole Macau zog vor allem die High Stakes Spieler an. Der niederländische High Stakes Regular Jorn Walthaus gehörte zu den Spielern vor Ort, die bei den täglichen Cash Games im chinesischen Glücksspielmekka mitspielten.

Im Interview mit dem Poker-Journalisten Remko Rinkema erzählt er, dass die Games in Macau früher viel besser waren. Nichtsdestotrotz würde das Pokerspiel in Macau auch heute noch viel Freude bereiten. Der Unterschied sei lediglich, dass es heute weniger Freizeitspieler in Macau gebe, sondern viel mehr Pokerprofis.

Nach Angaben Walthaus gab es mehrere Faktoren, die die Pokerspiele in Macau im Laufe der Jahre verändert hatten. Das Rauchverbot sei ein Grund dafür, warum einige Spieler das Glücksspielmekka heute nicht mehr aufsuchen würden. Auch er selber spiele heute seltener in Macau, weil er mit dem Online Poker nach eigenen Angaben mehr Geld gewinnen könne. Dies seien Faktoren, die auch für andere Spieler ausschlaggebend gewesen seien, sich von den Pokerspielen in Macau zu distanzieren.

Noch heute seien gute Regulars in Macau an den Pokertischen zu finden und auch einige Freizeit-Spieler, doch der Pokerprofi und weitere Experten gehen davon aus, dass der Andrang in Zukunft weiter zurückgehen werde. Es gebe noch die Underground Pokerspiele vor Ort, doch hier sei nicht sicher, ob das Geschäft legal sei und zudem müsste man hierzu der chinesischen Sprache mächtig sein, so der Pokerpro.

Bei der APPT 8 Asia Championship of Poker Macau trafen der Pokerprofi Walthaus und der Journalist Rinkema aufeinander und fanden einige Minuten Zeit, um über das Pokerspiel in Macau zu sprechen. Walthaus lebte fast ein Jahr lang in Macau und spielte acht Monate lang an den Pokertischen. Heute haben sich die Spiele seiner Angabe nach jedoch sehr verändert.

Während früher viele Menschen an den höheren Tischen spielten, seien die Spieler heute wieder an die niedriger dotierten Tische zurückgegangen, weil die Spiele an den hohen Tischen wirklich hart seien. Trotz der Veränderung in Macau glaubt der Pokerprofi, dass das Pokerspiel in Macau weitergehen werde. Die besseren Spieler werden noch eine Weile vor Ort in Macau spielen, denn sie hätten wirklich eine Chance an den Pokertischen. Dennoch scheine sich die Pokerszene vor Ort langsam zurück zu entwickeln.





geschrieben am 24.11.2014 von Tanja Eberhardt


2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       
2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       
2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       
2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       
2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       
2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       
2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       
2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       
2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       
2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       
2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       
2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       
2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       
2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       
2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       
2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       
2009-11       2009-10