Hansen wettert gegen Ziigmund

An den Highstakes sind ja derzeit die Finnen kräftig am punkten. Scheinbar scheinen sich die Pokerfans aus dem Norden gerade trotz schwarzem Pokerfreitag einen Spaß daraus zu machen, die Spieler über die Tische zu ziehen.

Ein Finne mit Schwierigkeiten an seine Landsmänner anzuschließen ist aber Ilari Sahamies, den man bei den Nosebleed-Limits besser als Ziigmund kennt. Er hat in der jüngsten Vergangenheit mit einem kräftigen Downswing zu kämpfen und scheint sich nicht so recht wieder zu fangen.

Das hält allerdings die Konkurrenz nicht davon ab, gegen ihn zu wettern. So gab es nun einige scharfe Worte vom großen Dänen Gus Hansen über den jungen Pokerprofi. "Was glauben die eigentlich, wer die sind? John Wayne? Ich weiß, dass Ziigmund denkt, er kann jeden in der Welt mit einem großen Stack ausspielen. Wenn man sich seine Ergebnisse ansieht, kann das aber nicht sein."

Das sagte Hansen in einem Interview mit Cardplayer und scheint sich etwas Unmut von der Seele zu reden. So richtig verstehen kann man den Frust der aus diesen Worten klingt aber nicht verstehen, denn für Hansen läuft es - im Gegensatz zu Ziigmund - doch derzeit ausgesprochen gut. Trotz etwas Straucheln in den letzten Wochen konnte der große Däne auch in diesem Monat ganz gut Punkten und hat nicht zuletzt auch auf Rechnung von Sahamies gewonnen. Dennoch kommentiert er missmutig:

"Warum soll man 500.000 Dollar im 200Dollar /400Dollar an den Tisch bringen, nur um mit Top-Set gegen Flush- und Straight-Draw all-in zu stellen? Warum soll man Coinflips um diese Summen spielen? Heutzutage denkt jeder, je größer, desto besser und alle denken, sie wären die besten Spieler aller Zeiten." Derweil wildert Gus Hansen weiter kräftig an den PLO Tischen mit den hohen Stacks und Ziigmund verliert dort weiterhin kräftig Chips.

geschrieben am 06.05.2011 von Jessica Neumann


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10