Global Poker Index: Einige Pokergrößen machen viele Plätze gut

In der aktuellen Weltrangliste des Live Pokerns haben zahlreiche bekannte Pokergrößen in der neuen Ausgabe für reichlich Bewegung gesorgt. So konnte sich beispielsweise ein einstiger Pokerweltmeister beträchtlich nach vorne schieben im aktuellen Ranking. Jonathan Duhamel, der WSOP Main Event Gewinner des Jahres 2010, machte nämlich satte 30 Plätze im Global Poker Index gut.

Damit rangiert der erste Pokerweltmeister aus Kanada in der neuesten Ausgabe der Weltrangliste auf dem 22. Rang. Auch der ehemalige Gewinner der PokerStars EPT Berlin, Kevin MacPhee, konnte Boden gutmachen. Er schob sich um 13 Plätze auf die 30. Position nach vorne.

Einen gewaltigen Satz nach vorne machte einer der erfolgreichsten Spieler des Jahres 2012: Davidi Kitai. Der Belgier verbesserte sich in der neuen Auflage der Weltrangliste des Live Pokerns um satte 75 Ränge und nimmt nun den 61. Platz ein. Zudem verbesserte sich mit Elio Fox ebenfalls ein äußerst bekannter Pokerspieler um 41 Plätze und nimmt im Global Poker Index aktuell den 67. Platz ein. Und auch einer der bekanntesten Pokerspieler aus der Ukraine, Alexander Dovzhenko, konnte sich um stolze 47 Positionen verbessern und nimmt aktuell den 73. Rang ein.

An der Spitze des Global Poker Index hingegen gab es keine Veränderung, die ersten sechs Plätze bleiben unverändert. Dies bedeutet auch, dass der Deutsche Marvin Rettenmaier nach wie vor die zweite Position einnimmt. Mit 3.085,58 Punkten liegt er ein gutes Stück hinter dem US-Amerikaner Dan Smith (3.340,95) und nur noch knapp vor Jason Mercier (3.061,86). Auch der Viertplatzierte Bertrand Grospellier aus Frankreich knackte die 3.000 Punkte Marke mit 3.055,65 Zählern.

geschrieben am 01.03.2013 von Tanja Eberhardt


2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       
2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       
2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       
2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       
2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       
2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       
2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       
2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       
2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       
2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       
2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       
2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       
2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       
2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       
2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       
2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       
2009-11       2009-10