Finale der dritten bayrischen Spielbanken-Pokermeisterschaft

Im Zuge der bayrischen Spielbanken-Pokermeisterschaft, die in diesem Jahr bereits zum dritten Mal ausgetragen wird, ist für den finalen Tisch eine Rekordsumme zusammengekommen.

Bei dem Finalwochenende, vom 12. Bis zum 13. März spielten hierbei in der Spielbank Feuchtwangen 155 Spieler um eine Summe in Höhe von 117.000 Euro. Die Spieler, die es an den Finaltisch geschafft hatten, hatten sich im Vorfeld bei den 300 Ranglistenturnieren in den neun bayrischen Spielbanken dafür qualifiziert. Am vergangenen Wochenende ging mit dem Finale der dritten bayrischen Spielbanken-Pokermeisterschaft erfolgreich zu Ende.

Die bayrische Spielbanken-Pokermeisterschaft zählt heute zu den größten Turnieren Deutschlands. In diesem Jahr hatten rund 7500 Spieler versucht sich bei den Ranglistenturnieren in den bayrischen Spielbanken für den Finaltisch zu qualifizieren. Einzug zum Finale erhielten die Spieler, die in den Ranglistenturnieren besonders erfolgreich waren. So gab es 35 Spieler, die in der Spielbank Feuchtwangen im Vorfeld überzeugt hatten, 25 Teilnehmer aus Garmisch-Patenkirchen, 22 Spieler aus Bad Kissingen und ebenso 22 Spieler aus Bad Füssing. Im ersten Jahr des Turniers gewann ein Spieler aus Feuchtwangen die Meisterschaft.

Neben dem Finalturnier erwartete die Besucher an dem vergangenen Wochenende ein insgesamt sehr großes Event. Die bayrische Meisterschaft ist heute auch im Ausland bekannt und aus diesem Grund wurden zahlreiche Besucher erwartet. Spannende Pokerspiele, kulinarische Highlights und viel Presse und Fotografen machten auch in diesem Jahr das Event zu einem besonderen Highlight. Die vierte Spielbanken-Pokermeisterschaft wurde auch bereits geplant, denn hiermit soll es schon im April dieses Jahres losgehen.


geschrieben am 04.04.2016 von Jessica Neumann


2017-07       2017-6       2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       
2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       
2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       
2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       
2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       
2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       
2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       
2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       
2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       
2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       
2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       
2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       
2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       
2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       
2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       
2010-1       2009-12       2009-11       2009-10