Neuer Besitzer des Eastgate-Bracelet bekannt

Wir erinnern uns ja alle gut an die spektakuläre Charity-Aktion von Peter Eastgate, der im vergangenen Jahr sein goldenes Armband versteigerte, welches er 2008 im Main Event der Word Series of Poker errungen hatte. Seine Begründung war damals, er habe keine Verwendung mehr dafür und so könne es doch genauso gut einem wohltätigen Zweck zunutze kommen.

So stellte er das Bracelet kurzerhand bei Ebay ein. Für ordentlich Trubel sorgten dann die Blog- Kommentare von Tony G, der bei der Versteigerung kräftig mitbieten wollte um das goldene Armband für seinen Schäferhund zu ergattern. Das war provokant mit Tendenz zur Unverschämtheit, sorgte aber für noch mehr Publicity. Am Ende sammelte die Versteigerung auf 116 Gebote sage und schreibe 147 tausend Dollar, die einer Hilfsorganisation für Kinder überwiesen wurde. Der letzte Bieter war aber natürlich nicht Tony G, sondern jemand anderes.

Nun veröffentlichte die Zeitschrift Ekstrabladet.dk Informationen, wer denn das goldene Armband von Eastgate sein eigen nennen darf. Der glückliche neue Besitzer ist ein schottischer Geschäftsmann mit dem Namen William Haughey. Haughey ist sehr vermögend und hat sich ein großes Unternehmen mit dem Verkauf von Kühlschränken aufgebaut. Nebenbei ist der Schotte aber auch begeisterter Pokerspieler und dabei gar nicht schlecht.

Seine Gewinne in Turnieren liegen laut diverser Quellen bei insgesamt 276 tausend Dollar, wobei der Löwenanteil davon aus dem Sieg bei einem EPT Monte Carlo Side Event stammt. Das sind zwar Peanuts im Vergleich zu den Summen, die der Geschäftsmann durch den Verkauf von Kühlschränken verdient, aber er ist zumindest alles andere als kein Fremder in der Pokerszene.

Neben einem Talent fürs Kartenspiel scheint Haughey aber auch ein großes Herz zu besitzen. So soll er bis heute schon mehr als 50 Millionen Dollar für verschiedene Hilfsorganisationen gespendet haben. Vielleicht ist er auch deshalb auf das Eastgate-Bracelet aufmerksam geworden; ihm gefiel vielleicht einfach der Gemeinnützige Hintergrund. Leider ist nicht bekannt, was er nun mit dem goldenen Armband anfangen wird, aber die Chancen stehen gut, dass auch er etwas Charity-artiges damit im Sinne hat.

geschrieben am 24.01.2011 von Fabian Fehrmann


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10