Brad Pitt wird zum pokernden Mafiosi

Das Spielen einer Runde Poker in der Gegenwart von einigen düsteren Mafiosi-Gesellen kann man sich bei Brad Pitt gar nicht so schwer vorstellen. Tatsächlich ist das wohl auch ald der Fall, zumindest auf der Leinwand.

Denn dort schlüpft Brad Pitt in dem Filmprojekt "Cogans Trade" in die Haut eines Mafiosi, der auf den Namen Jackie Cogan hört. Der Rahmend er Handlung scheint auch schon bekannt zu sein: als mehr oder weniger kleiner Gauner überfällt Cogan ein Pokerspiel, dass von der Mafia organisiert wurde. Man muss wohl nicht erwähnen, dass dies einige Konsequenzen nach sich ziehen wird und es verspricht ein nervenaufreibender Film zu werden.

Als Vorlage dien das Buch von George V. Higgins, das im Jahr 1974 unter dem gleichen Namen erschien, wie der Film letztlich in den Kinos heißen soll: eben "Cogans Trade". Neben Brad Pitt, der zuletzt in dem Film "Tree of Life" - der definitiv nicht jedermanns Geschmack treffen dürfte - vor der Kamera stand, sind für diesen Hollywood-Streifen auch schon die Namen einige anderer berühmter Darsteller bekannt.

Mit Ray Liotta und James Gandolfini hat man sich zwei anerkannte Größen des Mafia-Films besorgt, die einen düsteren Gangster glaubhaft verkörpern sollten. So war James Gandolfini der Hauptdarsteller in der kultigen Serie "The Sopranos" und Ray Liotta wurde durch den legendären Streifen "Goodfellas" bekannt. Der Film soll im Jahr 2012 in die Kinos kommen und die Dreharbeiten sind bereits fortgeschritten. Im März diesen Jahres wurden sie unter Aufsicht von Andrew Dominik als Regisseur gestartet.

Damit ist mit "Cogans Trade" neben der Fortsetzung von "Rounders" schon der zweite "Pokerfilm" in der Mache. Allerdings muss man wohl auch sagen, dass es sich bei "Cogans Trade" - anders als bei "Rounders 2" - nicht in erster Linie um Poker drehen wird. Sehenswert sollte er bei dieser Besetzung aber allemal werden.

geschrieben am 11.08.2011 von Fabian Fehrmann


2017-09       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10