Boris Becker nun auch ein erfolgreicher Pokerspieler

Als PokerStars sein PokerStars Sports Pro Team einst um Boris Becker erweiterte, gab es durchaus eine Reihe von Kritiker. Dass dahinter natürlich allen voran ein Werbeeffekt stand, lässt sich sicherlich nicht leugnen.

Doch die Tennis-Legende zeigte im Laufe der letzten Jahre immer mehr, dass er das Pokerspiel durchaus mit dem nötigen Ernst angeht und er gewillt war, auch im Pokern erfolgreich zu sein. Während er im Tennis vor allem durch seine Erfolge im Rasen-Mekka Wimbledon begeistern konnte, wartet er beim Pokern nach wie vor auf einen ersten großen Turniersieg. Immerhin aber gelang ihm nun ausgerechnet auf deutschem Boden ein erster Meilenstein seiner Pokerkarriere.

Denn Boris Becker konnte nun bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Berlin 2013 von sich reden machen. Der 45-jährige schaffte beim Euro 5.300 Main Event nämlich erstmals den Sprung in die bezahlten Ränge bei einem EPT-Event. Unter den 912 Teilnehmern fand sich Boris Becker am Ende auf dem 49. Platz wieder. Das Preisgeld von 15.000 Euro dürfte den PokerStars Team Sports Pro weniger erfreut haben als die Tatsache, endlich den Sprung in die bezahlten Ränge bei einem EPT-Event geschafft zu haben.

Spätestens jetzt sollten die letzten Kritiker verstummen, wenngleich Becker schon bei manch einem Pokerturnier zuvor zeigte, dass er durchaus auch beim Pokern eine gute Figur abgibt. Letztendlich gehörten aber die größten Schlagzeilen einem anderen Deutschen: Daniel Pidun. Der Pokerspieler aus dem westfälischen Lippstadt konnte das Main Event der EPT Berlin 2013 nämlich für sich entscheiden und somit 880.000 Euro kassieren. Boris Becker aber ist endgültig in der Spitze der Pokerspieler angekommen nach seinem ersten EPT-Cash.

geschrieben am 20.05.2013 von Fabian Fehrmann


2018-09       2018-8       2018-7       2018-6       2018-5       2018-4       
2018-3       2018-2       2018-1       2017-12       2017-11       2017-10       
2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10