Betrugsversuch: Fauler Zauber geht in die Hosen

Bruce Koloshi dürfte es nun sehr schwer haben, künftig noch in irgendein auch nur halbwegs gut vernetztes Casino reingelassen zu werden. Das liegt nicht nur daran, dass er gegenwärtig in U-Haft sitzt (Kaution: 150.000 Dollar).

Der Mann scheint ein notorischer Trickbetrüger zu sein, der schon in mehreren Fällen wegen Casino-Betrugs vor Gericht stand und jedes Mal für schuldig befunden wurde. Auch wenn er dabei eher kleine Brötchen zu backen scheint. Im L Auberge Casino ließ man ihn nach Abgabe seines Stacks in Höhe von 3.200 Dollar unbehelligt weiterziehen. Dennoch kann der Mann scheinbar einfach nicht von seinem "Hobby" lassen.

Was ihm nun zum Verhängnis wurde: Im L Auberge Casino ließ man ihn zwar laufen. Nicht jedoch, ohne alle umliegenden Casinos und Bundesstaaten zu verständigen. Nun wurde Koloshi erwischt, als er im Mohegan Sun Casino (Conneticut) dieselbe Masche wie schon im L Auberge abziehen wollte. Diese bestand daraus, dass er Zaubertinte auf Karten anbrachte, die mittels spezieller Kontaktlinsen für ihn sichtbar wurde. Zu dumm, dass auch er dabei sichtbar für die überwachungssysteme des Casinos wurde, als er versuchte, diskret die Karten zu zinken.

Dieser Vorfall markiert somit den fünften Betrugsversuch, bei dem Koloshi erwischt wurde. Dass er der verständigten Polizei zunächst eine falsche Identität angab, die jedoch schnell aufgrund seiner Fingerabdrücke als solche erkannt wurde, dürfte ihm auch nicht weiterhelfen.

Offizielle des Casinos ließen verlautbaren, dass sie selten eine so durchdachte Betrugsmasche zu sehen bekamen. Allein die Ausführung ließ offensichtlich etwas zu wünschen übrig.


geschrieben am 25.09.2013 von Fabian Fehrmann


2018-09       2018-8       2018-7       2018-6       2018-5       2018-4       
2018-3       2018-2       2018-1       2017-12       2017-11       2017-10       
2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10