Auch Hollywoodgrößen erliegen Pokerleidenschaft

Die Hollywood-Schauspieler Affleck, DiCaprio und Viele mehr machten mit ihren unerlaubten Pokerspielen Schlagzeilen.

Diese kommen bei den Schauspielern öfters vor. Nun kommt ein Buch heraus, in dem es um die Pokerspiele geht, geschildert von einem Kenner und Veranstalter der Spiele. Die Autorin Bloom wird in Kürze dieses Buch herausbringen, das die Spiele seit 2005 beschreibt. Aber so Mancher wird sich fragen, wer diese Dame ist.

Sie ist mit Jeremy Bloom verwandt, der bei Olympia Ski fuhr und Mitglied der "Philadelphia Eagles" ist. Sie nennt sich das "sexy Mädchen zum Mitnehmen" für diese Pokerspieler, welche an nicht bekannten Orten um Millionen spielten. Dazu gehörten auch das "Beverly Hills Hotel" und der "Viper Room" in LA.

Sie sorgte für den Spieleraufenthalt, Speis und Trank, engagierte die Mitarbeiter im Verteilerbereich und hatte alles im Blick. Jetzt dokumentierte die Autorin die Details und 2013 wird das Buch, das bis jetzt ohne Titel ist, auf den Markt kommen. Hierbei kommen auch Stars wie Matt Damon, Ben Affleck und Tobey Maguire zum Zug.

Die Autorin erklärte, dass sie eine uneingeschränkte Herrschaft über diese Welt ausübte. Als dies im letzten Jahr beendet war, wendete sich das Blatt. Der Manager im Bereich "Hedge-Fonds", Rudermann, ist dafür verantwortlich und muss nun 10 Jahre hinter Gitter. Er betrog die Kunden und verspielte ihr Geld in den Pokerrunden.

Als dieser Umstand publik wurde, reichte er gegen die Spieler Klage ein und wollte die verlorenen Gelder wieder haben, einen Teil davon erhielt er auch zurück. Es heißt, dass der Manager mehr als 5 Millionen Dollar beim Pokerspiel verzockt hat. Die Spieler, die er auf Rückgabe verklagte, einigten sich außergerichtlich darauf, dass er 1,75 Millionen Dollar bekommen soll.

Seitdem wurden, offiziell zumindest, solche Spiele nicht mehr abgehalten.

geschrieben am 06.08.2012 von Jessica Neumann


2018-12       2018-11       2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       
2018-6       2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       
2017-12       2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       
2017-6       2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       
2016-12       2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       
2016-6       2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       
2015-12       2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       
2015-6       2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       
2014-12       2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       
2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       
2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       
2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       
2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       
2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       
2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       
2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       
2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       
2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       
2009-12       2009-11       2009-10