Andreas Krause ist neuer Full Tilt Profi

Zuletzt sorgte der Stuttgarter Andreas Krause für Schlagzeilen in der Pokerpresse, als er bei den Merit Cyprus Classics den Titel erspielte. So hatte dann, als er von Zypern zurück nach Deutschland flog, gleich 415 tausend Euro mehr im Gepäck. Nach diesem Erfolg wurder ihm nun ein Vertrag bei den Full Tilt Profis angeboten und Krause nahm an. Jetzt reiht er sich in eine Riege von Spielern ein, die so namenhafte Spieler wie Hans Martin Vogl oder Eddy Scharf beherbergt.

Dabei lag dem Stuttgarter lange Zeit nicht viel am Pokern. Während er Sport und Wirtschaftswissenschaften studierte, galt seine ganze Leidenschaft dem Ballsport. So spielte er nicht an den Turniertischen der Pokerbars, sondern auf den Spielplätzen der Stuttgarter Kicker Fußball. Erst im Urlaub auf Ibiza bekam er Kontakt mit den Pokerkarten, die dort am Hotelpool ausgeteilt wurden. Krause zeigte sich als Naturtalent und gewann häufig. Das war 1996 und bereits zwei Jahre später cashte er sein erstes Preisgeld bei der Europameisterschaft in Baden-Baden.

Damals war es ein Zehntel des Preisgelds seines diesjährigen Gewinns auf Zypern, aber dennoch eine stattliche Summe. Wieder zwei Jahre später saß er in Las Vegas beim Carnival of Poker an den Spieltischen und gewann auch dort über 50 tausend Dollar. So ging es weiter mit zahlreichen guten Platzierungen bei Pokerevents rund um den Globus. Und dieses Jahr schrammte er nur knapp an seinem ersten goldenen Armband bei der World Series of Poker vorbei.

Nun kann er als Full Tilt Spieler die Pokertische unsicher machen und seine erste Möglichkeit sich als vertragsgestützter Profispieler zu bewehren steht auch bereits in die Tür. Am zehnten September - also am heutigen Tag - startet die Million Euro Challenge 2010 und dann wird Andreas Krause mit seinen anderen Full Tilt Kollegen sicher in Wien auf der Matte stehen und den großen Pott zocken.

geschrieben am 20.09.2010 von Jessica Neumann


2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       
2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       
2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       
2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       
2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       
2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       
2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       
2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       
2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       
2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       
2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       
2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       
2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       
2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       
2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       
2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       
2009-11       2009-10